Schilder ignoriert

Autsch! Promillefahrt endet in Baustelle!

+
Hier finden die Polizeibeamten am Samstagfrüh den Wagen des 19-Jährigen.

Worms – Völlig betrunken steigt ein 19-Jähriger am Samstagfrüh ins Auto. Bis nach Hause schafft er‘s aber leider nicht – eine Baustelle wird ihm zum Verhängnis:

Obwohl die Sperrung ausgeschildert ist, will ein 19-Jähriger am frühen Samstagmorgen durch die Weihergasse fahren. Auf einem zirka ein Meter hohen Sandhaufen bleibt er mit seinem Wagen stecken, kommt nicht mehr vom Fleck.

Doppelt blöd: Mit seinem Promillewert hätte sich der junge Mann eigentlich überhaupt nicht hinters Steuer setzen dürfen.

Das stellt auch die alarmierte Polizei schnell fest und nimmt ihn zum Bluttest mit auf die Wache. Seinen Lappen ist der Fahranfänger erst einmal los.

Weitere Promillefahrten am Wochenende in der Stadt

Der junge Mann kann froh sein, dass er bei der Aktion ‚nur‘ sein Auto in Mitleidenschaft gezogen hat. Wenige Stunden zuvor hatte in Worms ein angetrunkener 40-Jähriger einen Fußgänger angefahren.

Am Samstagabend kracht ein ebenfalls betrunkener Autofahrer mit seinem Wagen in eine Schrankenanlage in Flörsheim-Dalsheim. Sachschaden: Rund 30.000 Euro. 

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Kommentare