1. Ludwigshafen24
  2. Region

Worms: Zwei Verletzte! Opel-Fahrerin (78) crasht Ausfahrt in Tiefgarage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Der verunfallte Opel Corsa in einem Wormser Parkhaus.
Der verunfallte Opel Corsa in einem Wormser Parkhaus. © Polizeiinspektion Worms

Worms – Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines kuriosen Unfalls in der Tiefgarage der Kaiserpassage am Samstag (3. Juli). Das ist passiert:

Missglücktes Rangier-Manöver in einer Tiefgarage in Worms: Eine 78-jährige Wormserin wollte am Samstagnachmittag (3. Juli) um 13:30 Uhr mit ihrem Opel Corsa die Tiefgaragenausfahrt der Kaiserpassage in der Korngasse herausfahren. Doch da die Seniorin an der Schranke ihr Parkticket nicht in den dafür vorgesehenen Automaten einführen kann, weil sie mit ihrem Fahrzeug zu weit von der Parkticketsäule weg ist, schnallt sich die Fahrerin ab und öffnet die Fahrertür, um den Ticket-Schlitz zu erreichen.

StadtWorms
BundeslandRheinland-Pfalz
Fläche108,73 km²
Einwohnerzahl83.542 (Stand: 31. Dez. 2019)
OberbürgermeisterAdolf Kessel (CDU)

Doch dann passiert‘s! Beim Öffnen der Schranke legte die Fahrerin versehentlich den Rückwärtsgang ein und stößt gegen ein hinter ihr wartendes Auto. Hektisch legt die Frau bei immer geöffneter Tür den Vorwärtsgang ein, fährt die Auffahrrampe in Richtung entlang Ausfahrt und kracht gegen eine Betonsäule. Beim Aufprall fällt die 78-jährige aus ihrem Opel und zieht sich eine blutende Kopfverletzung zu. Die 76-jährige Beifahrerin ist bei dem kuriosen Unfall ebenfalls leicht verletzt worden.

Worms: Kurioser Crash in Tiefgarage verursacht 20.000 Euro Schaden

Beide Insassen sind daraufhin von den alarmierten Einsatzkräften zur weiteren Behandlung in das Wormser Klinikum eingeliefert worden. Außer dem Fahrzeug der Unfallverursacherin und dem dahinter wartenden Wagen sind auch die Ausfahrtsschranke, die Parkticketsäule und die Betonsäule beschädigt worden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 20.000 Euro. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare