Wert 90 Mio. Euro

In Fracht-Container: 300 Kilo Kokain entdeckt!

+
Beschlagnahmt: 300 Kilo Kokain. 

Wörth/Landau – Es ist der größte Drogenfund in Rheinland-Pfalz der letzten 20 Jahre: Mitarbeiter eines Logistikunternehmens finden in einem Frachtcontainer unglaubliche 300 Kilo Kokain.

Nicht schlecht staunen Mitarbeiter eines Logistikunternehmens im südpfälzischen Wörth als sie am 18. September einen Seefrachtcontainer mit Motorteilen entladen.

Beim Öffnen entdecken die Angestellten rund 300 Kilo Kokain – Marktwert rund 90 Millionen Euro!

Das Kokain war in neun Sporttaschen verteilt.

Wie das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz erst jetzt mitteilt, waren die Drogen in neun, vermutlich im brasilianischen Santos zugeladenen Sporttaschen verstaut. Fein säuberlich verpackt in 283 Pakete mit jeweils etwas mehr als einem Kilo des Rauschgifts.

Die Ermittler vermuten, dass es den Tätern nicht gelungen ist, das Kokain im Hafen von Antwerpen (Belgien) zu bergen, bevor der Container per Lkw in die Pfalz weitertransportiert wurde.

Die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des LKA Rheinland-Pfalz und des Zollfahndungsamts Frankfurt am Main hat die weiteren Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Landau übernommen.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare