Sekundenschlaf

Unfall auf A5 – 100 Liter Farbe ausgelaufen 

+
Bei dem Unfall auf der A5 laufen rund 100 Liter weiße Dispersionsfarbe auf die Fahrbahn.

Wiesloch/Walldorf -  Durch die Wucht des Aufpralls eines Klein-Lkw und eines Autos auf der A5, landet die ganze Ladung, 100 Liter Dispersionsfarbe auf der Fahrbahn.

Um kurz vor 13 Uhr passiert der Unfall auf der A5 von Heidelberg in Richtung Karlsruhe. Ein Auto und ein 3,5-Tonner kurz vor der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch.   

Crash: 100 Liter Farbe auf A5 verteilt!

Der 49-jährige Fahrer des VW-Transporters fällt offenbar in einen Sekundenschlaf. Der Wagen kommt nach rechts von der Fahrbahn ab, gerät auf den Grünstreifen. Vor lauter Schreck verzieht der Fahrer das Lenkrad. Das Fahrzeug schlittert quer über die Autobahn, kollidiert mit einem VW-Bus und prallt schließlich gegen die Leitplanken. 

Der Transporter hat Malerbedarf geladen. Durch die Wucht des Aufpralls landen die Töpfe auf der Fahrbahn – Rund 100 Liter flüssig-klebrige Farbe laufen aus

Der Fahrer wird schwer verletzt und muss mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Sein 46-jähriger Beifahrer wird glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Insassen bleiben ebenfalls unverletzt. Da es sich bei der Beifahrerin jedoch um eine hochschwangere Frau handelt, musste sich diese zur Untersuchung in eine Klinik begeben. 

Beide Fahrzeuge sind total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro. Ein Audi, der den unfallbeteiligten Fahrzeugen hinterhergefahren war, wurde durch Farbespritzer leicht beschädigt.

Zwei Fahrstreifen sind derzeit blockiert. Die Fahrbahn muss gereinigt werden. Der Verkehr wird über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Reinigungsarbeiten sollen sich noch bis in den späten Nachmittag ziehen. 

Der Rückstau beträgt kurz nach dem Unfall etwa fünf Kilometer. 

Das Verkehrskommissarait Mannheim hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 49-Jährigen eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Kommentare