Stau-Ende übersehen

Brummi-Unfall auf A6: Fahrer (26) in Lebensgefahr!

+
Bei einem Unfall mit vier Fahrzeugen werden zwei Fahrer verletzt – der Unfallverursacher schwebt in Lebensgefahr.

Wiesloch/Rauenberg – Schwerer Lkw-Crash am Montagmorgen auf der A6 bei Wiesloch-Rauenberg Richtung Mannheim. Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt – Lebensgefahr! Dann der Folge-Unfall:

Schon wieder die A6, schon wieder das Stau-Ende übersehen...

Schlimmer Unfall am Montag kurz vor 10 Uhr zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Walldorfer Kreuz krachen mehrere Brummis aufeinander. 

Ein 26-Jähriger mit seinem Lkw unterwegs in Fahrtrichtung Mannheim. 

Fatal: Einen halben Kilometer vor dem Walldorfer Kreuz erkennt er einen Rückstau auf der rechten Spur zu spät, kracht auf einen vor ihm abbremsenden Sattelzug! 

Brummi-Unfall auf A6: Fahrer (26) in Lebensgefahr!

Dieser wird durch die Wucht des Aufpralls auf einen Ford Transit geschoben – der wiederum auf einen weiteren Brummi.

Der Unfallverursacher wird in seinem Führerhaus eingeklemmt, lebensgefährlich verletzt! Nach der Bergung durch die Wieslocher Feuerwehr kommt er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Eine Mitfahrerin (45) im Ford kommt mit leichteren Verletzungen davon.

Derzeit ist noch eine Spur der A6 in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt. Gegen 13 Uhr sollen wieder alle drei Fahrbahnen frei sein.

Der Verkehr wurde über die ausgeschilderten Ausweichstrecken ab der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg umgeleitet. Polizisten regeln an der Abfahrt zur B 39 den Verkehr.

Sachschaden rund 70.000 Euro.

+++

In der Folge kracht es 45 Minuten später erneut: In Höhe Dielheim prallt ein Sattelzug auf einen anderen Laster, der angehalten hatte.

Ein dritter Brummi kommt angerauscht, fährt ungebremst in die Unfallstelle – der Fahrer (54) wird dabei schwerverletzt!

Nach seiner Bergung durch die Feuerwehr Sinsheim und notärztlicher Behandlung kommt er in die Klinik.

Alle drei Sattelzüge müssen abgeschleppt werden. Sachschaden rund 170.000 Euro. 

Auch hier bleibt die A6 voll gesperrt, bilden sich zehn Kilometer Rückstau – 45 Minuten lang. Die nachfolgenden Autos wurden über einen angrenzenden Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Erst ab 14:30 Uhr ist die Unfallstelle geräumt, rollt der Verkehr wieder regulär.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare