Schoko-Freaks?

(Zucker)-Schock bei Kontrolle auf A5! Unglaublich, was Paar im Kofferraum bunkert

+
„Ihr Auto glich einem Gemischtwarenlager auf vier Rädern“, schreibt die Polizei auf Facebook.

Weiterstadt/Hessen - Die Polizei macht bei Verkehrskontrollen oftmals skurrile Entdeckungen. Doch was die Beamten bei einem Pärchen auf der A5 findet, ist schon verrückt:

Ihr Auto glich einem Gemischtwarenlader auf vier Rädern“, das schreibt die Polizei Südhessen am Donnerstag (17. Oktober) über eine Kontrolle auf der A5 – und fasst damit das Geschehen sehr gut zusammen. Doch was ist passiert? Am Mittwoch (16. Oktober) gegen 18:45 Uhr stoppt die Polizei das Auto eines Paares auf der A5 bei Weiterstadt. Die Beamten führen am Wagen eine Kontrolle durch – und werden sehr schnell fündig.

Als sie den Kofferraum öffnen, springt ihnen beinahe schon eine Unmenge von Produkten entgegen. Sofort haben die Polizisten aus Hessen den bösen Verdacht, dass die Waren nicht ordnungsgemäß erworben wurden. Der Verdacht erhärtet sich, als weder die 29-jährige Frau noch ihr gleichaltriger Begleiter Kaufbelege für die Produkte zeigen können. Auch eine glaubwürdige Auskunft über die Herkunft der vielen Waren kann das Pärchen während der Kontrolle auf der A5 nicht geben.

Auch interessant: „The Voice of Germany“ im Live-Ticker: Sorgt Sido heute für den nächsten Schock?

Hessen: Polizei macht auf A5 skurrile Entdeckung

Wie die Polizei Südhessen berichtet, finden die Beamten im Wagen Kaffee, Energydrinks, Süßigkeiten, Kosmetik- und Tiefkühlprodukte im Gesamtwert von rund 2.800 Euro! Die Gegenstände werden alle sichergestellt und das Paar wird festgenommen. Danach startet die Polizei die Ermittlungen, um herauszufinden, woher die Waren stammen. 

Unglaublich, was das Paar alles im Auto hatte.

Am Donnerstagnachmittag dann der Erfolg: Wie sich herausstellt, hat das Diebes-Duo ihre Taten in vier Städten verbrochen. In Wiesbaden-Biebrich, -Bierstadt, Ginsheim-Gustavsburg und Mainz-Kostheim haben die beiden ihr Diebesgut erbeutet. Die Frau und ihr Begleiter werden dem Haftrichter vorgeführt, der über die Untersuchungshaft entscheiden wird. 

Warenwert: 2.800 Euro!

Die A5 bei Weiterstadt ist bereits in der Vergangenheit mit kuriosen Fällen in Erscheinung getreten: So auch am 14. Mai als der Polizei auf der A5 ein BMW-Fahrer ins Auge fällt. Beim anschließenden Drogentest, hält der sich für besonders clever und wendet einen unglaublich dummen Trick an. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare