53-Jährige wieder da

Polizei sucht nach vermisster Rollstuhl-Fahrerin: Frau sitzt am Erdbeerstand

+
Polizei Bad Dürkheim sucht mit einem Hubschrauber nach einer vermissten Rollstuhl-Fahrerin. (Symbolfoto)

Weisenheim am Sand - Die Polizei sucht nach einer 53-jährigen Rollstuhl-Fahrerin, die seit Dienstagmorgen spurlos verschwunden ist. Dank eines Hinweises wird sie am Erdbeerstand entdeckt.

Update 13:45 Uhr: Die vermisste Frau aus Weisenheim am Sand ist wieder da. Wie die Polizei am Nachmittag berichtet, hat die intensive Suche mit Hunden und Hubschrauber nach der Rollstuhl-Fahrerin zum Erfolg geführt. Durch den Aufruf sind mehrere Hinweise bei der Polizei eingegangen. Die Beamten finden die 53-Jährige schließlich gegen 12:30 Uhr in Bobenheim-Roxheim am Erdbeerstand.

Der Personenspürhund ist ihrer Spur von ihrer Wohnung bis zum Bahnhof in Weisenheim am Sand gefolgt. Dort hat der Hund die Spur am Fahrkartenautomaten verloren. Hinweise aus der Bevölkerung lassen die Polizei vermuten, dass sie sich im Bereich Frankenthal aufhalten könnte. Weshalb auch dort der Polizeihubschrauber eingesetzt wird. Als die Beamten sie schließlich am Erdbeerstand finden, können sie eine Eigengefährdung der Frau nicht ausschließen und bringen sie in ein Krankenhaus. 

Mit Hubschrauber und Hunden: Polizei fahndet nach vermisster Rollstuhl-Fahrerin

Erstmeldung vom 2. Juli, 10:51 Uhr: Am Dienstagmorgen (2. Juli) melden sich gegen 7:45 Uhr verzweifelte Angehörige bei der Polizei Bad Dürkheim. Eine 53-jährige Frau aus Weisenheim am Sand wird vermisst. Das letzte Mal ist sie am Montagabend gegen 23 Uhr in ihrer Wohnung gesehen worden. Was danach passiert ist, ist unklar.

Die vermisste Frau ist Diabetikerin und braucht dringend ihre Medikamente. Außerdem sitzt sie zurzeit im Rollstuhl, da ihr Bein verletzt ist. Die Polizei Bad Dürkheim kann nicht ausschließen, dass sich die vermisste 53-Jährige in einem hilflosen Zustand befindet. Die Polizei sucht seit Dienstagmorgen mit einem Hubschrauber und einem Personenspürhund in der Umgebung Weisenheim am Sand nach der Frau – bislang jedoch ohne Erfolg.

Die vermisste Frau aus Weisenheim am Sand wie folgt beschrieben:

  • Zwischen 1,70 und 1,80 groß
  • Korpulent
  • Kurze, schwarze Haare
  • Brille
  • Rollstuhl
  • Was für Kleidung die Frau trägt, ist nicht bekannt

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim ☎ 06322 9630 oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de.

Seit dem 8. November wird Alexander S. aus Worms vermisst. Der 72-Jährige ist dement und könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. 

Auch in Eppelheim hält ein Vermisstenfall die Polizei auf Trab. Elvira G. wird seit mehreren Tagen vermisst und könnte in Gefahr sein. Daher startet die Polizei eine Öffentlichkeits-Fahndung. 

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare