Ein Paradies für Radler

Tanzen, singen und ‚schorlieren‘: Der 33. Erlebnistag Deutsche-Weinstrasse steht vor der Tür!

+
Beim 33. Erlebnistag Deutsche-Weinstrasse kann wieder nach Herzenslust geradelt, gefeiert und gesungen werden. (Archivbild) 

Weinstrasse - An einem der schönsten Orte der Welt radeln, skaten oder einfach spazieren gehen? Das geht beim 33. Erlebnistag der deutschen Weinstrasse! Alles was Du dazu wissen musst:  

„Die Sonne und die Reben, im Glas der gold'ne Wein, hier lässt es sich gut leben, hier kann man fröhlich sein, wenn über grüne Hügel weht sanft der Pfälzer Wind, dann fühlen alle Menschen, dass sie hier glücklich sind.“

Es gibt unzählige Lieder und Gedichte welche die schöne Pfalz und den guten Wein lieblich umschreiben. Und das zurecht – schließlich ist die Weinstrasse nicht nur das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands sondern mit Sicherheit das Schönste

Das tollste: Der 33. Erlebnistag deutsche Weinstrasse sorgt für ein aktives autofreies Erkunden der Region. Denn vom südlichen Schweigen-Rechtenbach bis zum westlichen Zipfel Bobenheim ist die Strecke an diesem Tag (10 bis18 Uhr) autofrei. Auf den 80 Kilometern tummeln sich jedes Jahr zahlreichen Radfahrer, Skater oder Spaziergänger. 

Pfälzische Köstlichkeiten und diverse Pfälzer Weine sorgen an jeder Ecke für das leibliche Wohl. Wer die Pfälzer kennt der weiß: Bei gutem Wein ist auch die Musik nicht weit. So gibt es auch hier unzählige Akts. Garantiert für jeden Geschmack etwas dabei! 

Übrigens: Den Erlebnistag Deutsche-Weinstrasse gibt es seit dem Jahre 1985 – jährlich am letzten Sonntag des Monats August. Nur einmal im Jahr 1986 ist das Event ausgefallen. 

Mannheimer und Ludwigshafener aufgepasst!

Die rnv setzt zusätzliche Strassenbahnen zum Erlebnistag Deutsche-Weinstrasse ein! So fährt die Linie 4 von Mannheim nach Bad Dürkheim durchgehenden im 20-Minuten-Takt!

Impressionen aus dem letzten Jahr

Fotos: 32. Erlebnistag Deutsche Weinstraße

jmb

Quelle: Mannheim24

Kommentare