Verdacht auf Medikamentenvergiftung

Todesfall in Zelle: Ursache wohl geklärt!

+
Bei einer Routinekontrolle wird der Mann tot in der Zelle gefunden. (Symbolbild)

Weinheim - Am Samstag war der 36-Jährige leblos in der Ausnüchterungszelle gefunden worden, bisher aus ungeklärten Gründen. Nun gibt es erste Erkenntnisse...

Der Todesfall in einer Zelle des Polizeireviers Weinheim hängt wahrscheinlich mit einer Medikamentenvergiftung zusammen.

„Es spricht manches dafür.“, so ein Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft.

Der 36-Jährige kommt am Samstag in einer Ausnüchterungszelle im Revier unter.

>>>36-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam - Todesursache unklar

Der Polizei erzählt er, dass er Drogen und Medikamente zu sich genommen habe. 

Ein Arzt gibt den Beamten Anweisung, wie oft sie nach dem Mann schauen sollen, doch bei ihrer letzten Kontrolle finden sie ihn leblos und blau angelaufen vor - alle Reanimationsversuche sind vergeblich.

kab/dpa

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Tolisso, Sabitzer, Füllkrug und der BVB

Tolisso, Sabitzer, Füllkrug und der BVB

„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

FIFA-Awards: Ronaldo, Neuer und Dortmunder Fans nominiert

Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen

Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen

Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis

Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Kommentare