Im Berufsverkehr

Im Stau überholt: Harley-Fahrer (58) schwer verletzt

+
Der Motorradfahrer wollte sich an einem Stau vorbeidrängeln (Symbolfoto).

Weinheim – Als er sich am Donnerstagabend an einem Stau auf der Bergstraße vorbei drängeln will, wird ein 58-Jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. 

Gegen 18 Uhr fährt der 58-Jährige Biker an einer Bahnschranke auf die Gegenfahrbahn, um am dortigen Stau vorbei zu kommen. Plötzlich kommt ihm ein junger Fiat-Fahrer (21) entgegen und der Biker muss voll abbremsen. 

Es kommt zum Crash, der Harley-Davidson-Fahrer stürzt. Dabei wird er schwer verletzt. 

Nach erster notärztlicher Versorgung wird der 58-Jährige zur weiteren Behandlung in eine Klink gebracht. 

pol/lin 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Kommentare