In Heinestraße

800 Kilo Staubabfall verbrannt! Rauchsäule über Weinheim

+
(Symbolfoto)

Weinheim – Für helle Aufregung sorgt am Freitag eine kilometerweit sichtbare Rauchsäule. Sofort rasen gleich zwei Feuerwehren zu einem Firmengelände. Was passiert ist:

Riesige Rauchsäule am Freitagmittag über der Heinestraße...

Kurz nach 12 Uhr gerät eine Palette mit 800 Kilogramm alkalischem Staubabfall auf dem Gelände einer Firma für Zahnpflege und -hygieneartikel in Brand.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Weinheimer Feuerwehr und der Betriebsfeuerwehr der Firma Freudenberg lassen die Palette schließlich kontrolliert abbrennen.

Brandursache: Vermutlich hat sich der Abfall aufgrund einer chemischen Reaktion beim Kontakt mit Regenwasser entzündet!

Glücklicherweise sind weder Verletzte noch ein nennenswerter Sachschaden zu beklagen. Auch eine Gefährdung für Anwohner und Umwelt bestand nicht.

Gegen 13:30 Uhr ist der Einsatz beendet.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Bericht: 34 000 Haushalte kassierten zu Unrecht Wohngeld

Bericht: 34 000 Haushalte kassierten zu Unrecht Wohngeld

Zukunftsmusik: 185 Millionen fürs Nationaltheater

Zukunftsmusik: 185 Millionen fürs Nationaltheater

Kommentare