Außer Lebensgefahr!

Von Bahn erfasste Fußgängerin auf dem Weg der Besserung

+

Weinheim-Lützelsachsen - Nach einem schweren Bahn-Unfall am Donnerstagabend, bei dem eine junge Fußgängerin von einer Tram der Linie 5 erfasst wurde, nun die Entwarnung: Die Frau schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

Die 24-jährige Frau, die am Donnerstagabend in Weinheim von einer Straßenbahn erfasst wurde, befindet sich auf dem Weg der Verbesserung und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Noch ist unklar, wie es zu dem schweren Unfall gekommen ist, jedoch wird vermutet, dass die 24-jährige Fußgängerin, die als Au-Pair in Deutschland arbeitet, den Bahnübergang unvorsichtig überquerte und die nahende Bahn der Linie 5 übersehen hat.

Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwere Kopfverletzungen und musste nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der Bahnverkehr von und nach Weinheim musste bis 20:15 Uhr voll gesperrt werden.

>>> Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare