NUR auf Linie 5

Großkontrolle von Polizei und Rnv – rund 60 Schwarzfahrer pro Stunde!

+
Vier Stunden lang kontrolliert Rnv und Polizei die Fahrscheine der Gäste. (Archivbild)

Weinheim - Polizei und Rnv arbeiten Hand in Hand, um Schwarzfahrer ‚dingfest‘ zu machen. In gerade einmal vier Stunden gehen ihnen so auch einige Straftäter ins Netz:

Rund vier Stunden lang sind Kontrolleure der Rnv und Polizei gemeinsam gegen Schwarzfahrer am Dienstag (15. Mai) im Einsatz! Zwischen 15 und 19 Uhr ist ein Großaufgebot an Fahrausweisprüfern sowie 18 Polizisten unterwegs, um die Fahrgäste der Linie 5 zu überprüfen.

Insgesamt 245 Schwarzfahrer schnappen die Kontrolleure an der eingerichteten Kontrollstelle ‚Händelsstraße‘! Gegen sechs von ihnen ermittelt die Polizei Weinheim außerdem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Doch das ist noch nicht alles: Den Beamten gehen zwei mutmaßliche Diebe ins Netz! Die Nordafrikaner sollen sich verdächtig verhalten haben, sodass die Polizei etwas genauer nachgeschaut habe, heißt es in einer Pressemitteilung.

Tatsächlich wird diese auch fündig: In den Taschen der 20 und 27 Jahre alten Männer finden sie zwei Handtaschen mit Preisschildern, Kleidung und etwa 12 originalverpackte Parfümflaschen!

Die Beamten des Bezirksdienstes des Reviers Weinheim ermitteln nun gegen die zwei Mannheimer.

>>> Erwischt! Rnv-Kontrolleure und Polizei entlarven Schwarzfahrer!

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.