Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf A5! 

+
Eine verletzte Person muss mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. 

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis – Am Dienstagabend kommt es auf der A5 in Richtung Heidelberg zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem erheblichem Sachschaden:

Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens stockt gegen 18 Uhr der Verkehr nach der Anschlussstelle Walldorf. Ein 47-jähriger VW Fahrer erkennt die Situation zu spät und kracht auf dem linken Fahrstreifen in den Mercedes einer 27-jährigen Frau.

Auf A5: VW kracht in Mercedes – zwei Verletzte! 

Beide Fahrer werden durch den Aufprall verletzt – der 47-Jährige wird mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Frau wird mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen sind beide jedoch nicht schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Der Verkehr in Richtung Heidelberg staute sich zeitweise auf acht Kilometer zurück. Beide Fahrstreifen waren für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 19:00 Uhr gesperrt.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Wahlprogramm 2017 der AfD im Check: So schaffte es die Partei in den Bundestag

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Fürstenfeldbruck

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Kommentare