Viernheimer Kreuz

Betrunkener 19-Jähriger kracht in Leitplanke auf A6! Drei Verletzte

+
Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall mit drei Leichtverletzten auf A6.

Viernheim - Ein junger Autofahrer verliert die Kontrolle über sein Auto und kracht auf der A6 in die Leitplanke. Als die Beamten eintreffen, wird die Unfallursache schnell klar:

Am Dienstag (1. Mai) hat ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Bergstraße sein Auto nicht mehr unter Kontrolle, als er am Autobahnkreuz Viernheim auf der A6 unterwegs ist. Er kommt von der Fahrbahn ab und fährt in die Leitplanke! 

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall mit drei Leichtverletzten auf A6.

Der Unfallverursacher und seine 20-jährige Beifahrern werden leicht verletzt. Ein weiterer Autofahrer kracht mit seinem Auto in den Unfallwagen und wird ebenfalls leicht verletzt. 

Eine Blutentnahme bei dem 19-Jährigen ergibt, dass er betrunken ist!

Alle Beteiligten werden ins Krankenhaus gebracht, die Polizei schätzt den Schaden auf circa 15.000 Euro. 

cet/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.