Zeugen gesucht

Gefährliche Alkoholfahrt – 10.000 Euro Schaden

+
Symbolfoto.

Mannheim - Gefährliche Alkoholfahrt eines Oftersheimers: Nach Unfall in der Innenstadt fährt der Mann trotz plattem Reifen weiter und gefährdet weitere Verkehrsteilnehmer!

Was für ein Glück, dass da nichts Schlimmeres passiert ist!

Wahrscheinlich wegen Alkoholeinwirkung kam ein Oftersheimer Audifahrer am Samstagabend gegen 19:40 Uhr in Q6 von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Baustellenabsicherung. 

Danach fuhr der Mann nach Hause weiter – und das, obwohl sein Audi nach dem Unfall stark beschädigt und ein Reifen geplatzt war!

Kurz vor 20 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei über den weißen Audi, der in Schlangenlinien fahrend auf der A656 andere Verkehrsteilnehmer durch ständiges Abbremsen gefährdete.

Die Polizei überprüfte die Wohnanschrift des Fahrers, auf Klingeln öffnete aber niemand. Der stark beschädigte Audi stand im Hof – beim Einparken hatte der Fahrer sogar eine gemauerte Säule gerammt!

Daraufhin ordnete die Staatsanwaltschaft Mannheim die Wohnungsöffnung und -durchsuchung sowie bei Antreffen des Mannes eine Blutentnahme an. Der Mann wurde schlafend aufgefunden und konnte sich fast nicht sicher fortbewegen – der Alkoholtest ergab fast zwei Promille.

Nach der Blutentnahme auf der Wache wurde auch der Führerschein des Audi-Fahrers einbehalten. Den entstandenen Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 10.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise geben können und Geschädigte, die durch die Fahrweise des Audi-Fahrers am Samstagabend gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0621/174-4045 in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare