Dringend Zeugen gesucht

Unfallflucht auf B 38a

+
Auf Höhe der SAP Arena passierte am Nachmittag der Unfall mit Fahrerflucht.

Ein unbekannter Fahrer zwingt einen 65-Jährigen zur Vollbremsung, ein weiterer Verkehrsteilnehmer fährt im auf – der Unfallverursacher flüchtet.

Am Freitagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, fuhr ein 65-Jähriger mit seinem silbernen Renault auf der B 38a auf der linken Spur in Richtung Neckarau, als in Höhe der SAP-Arena ein bislang unbekannter Autofahrer vor ihm auf den linken Fahrstreifen wechselt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 65-Jährige eine Vollbremsung hinlegen und nach rechts auf den Mittelstreifen ausweichen. Dort kollidierte er jedoch mit dem 77-jährigen Fahrer eines schwarzen Mercedes. Der 77-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Leitplanken. Beide Fahrzeuge blieben totalbeschädigt liegen. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 25.000.- Euro. Die 73-jährige Beifahrerin im Mercedes erlitt Verletzungen, die in einer Klinik behandelt werden müssen. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, insbesondere diejenigen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Hertha im Abwärts-"Karussell": Gründe für die Krise

Hertha im Abwärts-"Karussell": Gründe für die Krise

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Amri-Ausschuss in NRW will V-Mann-Rolle durchleuchten

Amri-Ausschuss in NRW will V-Mann-Rolle durchleuchten

WM-Affäre: DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

WM-Affäre: DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

Kommentare