1. Ludwigshafen24
  2. Region

Polizeiauto erfasst Radfahrerin (†84) an grüner Ampel – Seniorin stirbt bei Schwetzingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Schwetzingen - Bei einem schrecklichen Unfall mit einem Polizeiauto wird eine 84-jährige Radfahrerin auf der K4250 getötet. Die Seniorin wollte bei Grün über eine Ampel:

Update vom 22. September, 11:15 Uhr: Nach dem Tod einer 84-Jährigen durch ein Polizeifahrzeug in Schwetzingen gehen die Ermittler davon aus, dass der Fahrer des Wagens schuld an dem Unfall ist. Das teilt das Polizeipräsidium Mannheim am Donnerstag mit. Der Unfall ereignete sich am Mittwochmittag auf einer Straße an einer Ampel. Die Polizei war zunächst davon ausgegangen, dass die 84-Jährige auf ihrem Fahrrad unterwegs war, als sich der Unfall ereignete.

Wie ein Sprecher nun mitteilt, hat die Verunglückte das Fahrrad aber geschoben und wollte die Ampel bei Grün zu Fuß überqueren, als das Auto sie erfasste. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb die Frau noch am Unfallort. Der Fahrer des Dienstwagens erlitt einen schweren Schock. Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher handelt es sich um einen Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Mannheim, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf einer Dienstfahrt befand. Es handle sich allerdings nicht um einen Polizeibeamten, so der Sprecher.

Tödlicher Unfall bei Schwetzingen: Polizeiauto erfasst Radfahrerin (†84) auf Kreisstraße

Update vom 21. September, 16:34 Uhr: Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, erlag die Fahrradfahrerin trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Unfallort ihren Verletzungen und verstarb. Nach ersten Ermittlungen des Verkehrsdienstes Mannheim kam es während einer Fahrbahnüberquerung zum Zusammenstoß, bei dem die Frau vom Polizeifahrzeug erfasst wurde. Das Unfallopfer war laut Polizei 84 Jahre alt.

Tödlicher Unfall bei Schwetzingen: Polizeiauto erfasst Radfahrerin auf Kreisstraße

Erstmeldung vom 21. September, 15:29 Uhr: Tödlicher Unfall mit Beteiligung eines Streifenwagens am Mittwochmittag (21. September) auf der K4250 bei Schwetzingen (Baden-Württemberg). Um 12:30 Uhr stößt das Einsatzfahrzeug auf der Ketscher Landstraße mit einer Radfahrerin zusammen, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Beim Unfall mit einem Polizeiauto ist eine Radfahrerin auf der K4250 bei Schwetzingen (Baden-Württemberg) tödlich verletzt worden.
Beim Unfall mit einem Polizeiauto ist eine Radfahrerin auf der K4250 bei Schwetzingen (Baden-Württemberg) tödlich verletzt worden. © PR-Video/René Priebe

Schwetzingen: Radfahrerin bei Unfall mit Polizeifahrzeug auf K4250 getötet

Das Polizeiauto auf dem Weg in Richtung Schwetzingen erfasst die Radfahrerin laut HEIDELBERG24-Informationen von der Unglücksstelle auf einem mit Ampel geregeltem Fußgängerübergang in Höhe des Fußballstadions frontal.

Die Frau wird laut Feuerwehr-Angaben vor Ort bei dem tragischen Unfall tödlich verletzt, der Fahrer des Dienstwagens erleidet einen Schock. Ein Polizeisprecher erklärt auf Anfrage, dass sich das mit einer Person besetzte Dienstfahrzeug nicht auf einer Einsatzfahrt befunden habe. Heißt: Weder Blaulicht noch Martinshorn waren eingeschaltet.

Beim Unfall mit einem Polizeiauto ist eine Radfahrerin auf der K4250 bei Schwetzingen (Baden-Württemberg) tödlich verletzt worden.
Beim Unfall mit einem Polizeiauto ist eine Radfahrerin auf der K4250 bei Schwetzingen (Baden-Württemberg) tödlich verletzt worden. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Schwetzingen: Radfahrerin stirbt bei Unfall mit Polizeiauto auf Kreisstraße

Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Ermittlungen am Unfallort übernommen. Der Unfallhergang ist bislang nicht abschließend aufgeklärt. Derzeit ist die Unfallörtlichkeit für die weitere Aufklärung sowie der eingesetzten Rettungskräfte abgesperrt. Ein Sachverständiger soll der Unfallhergang klären. Nur wenige Stunden zuvor werden bei einem Unfall auf der B45 bei Mauer fünf Menschen teils schwer verletzt – darunter zwei Schulkinder. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare