Pilot (53) tot

Ultraleicht-Flugzeug stürzt in Haus

+
Die Abstuzrstelle in der "Schulacker": 47 Helfer waren im Einsatz.

Am späten Sonntagnachmittag stürzt ein Ultralight Trike auf ein Hausdach in Schönbrunn. Der Pilot muss an der Absturzstelle wiederbelebt werden und schwebt in akuter Lebensgefahr.

Eine 32-jährige Bewohnerin eines Hauses in der Straße "Schulacker" hielt sich gerade auf dem Dachgeschoss auf, als buchstäblich aus heiterem Himmel ein Leichtflugzeug durch die Decke kracht.

Gegen 16.50 Uhr war ein Ultralight Trike im Schönbrunner Stadtteil Haag aus bislang ungeklärter Ursache auf das Dach eines Einfamilienhauses gestürzt. Der Pilot wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Absturzstelle wiederbelebt werden musste. Danach wurde der Mann aus dem Neckarodenwaldkreis mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, er schwebt in Lebensgefahr. 

So dramatisch war der Absturz!

Die 32-jährige Hausbewohnerin wurde durch einen herabfallende Glassplitter des Dachfensters leicht verletzt, erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden.

47 Helfer der Feuerwehren Eberbach und Schönbrunn, drei Notärzte und mehrere Rettungshelfer waren im Einsatz.  

Der Sachschaden an dem Einfamilienhaus beläuft sich auf circa 80.000 Euro, das Ultraleicht-Trike hatte einen Wert von circa 15.000 Euro. 

Einen Tag nach dem Absturz starb der 53-jährige Pilot an seinen Verletzungen im Krankenhaus. 

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Fotos: Tödlicher Unfall auf A6

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Kommentare