Mannheim, Rheinau

Trickdieb gibt sich als Hausverwalter aus

+

Der vermeintliche Hausverwalter lenkte die Mieter ab, während sich sein Komplize in die Wohnung schlich und Bargeld entwendete. Jetzt sucht die Polizei nach den Männern.

Als Angestellter der Hausverwaltung gab sich ein unbekannter Mann bei einem Ehepaar in der Karlsruher Straße im Mannheimer Stadtteil Rheinau aus. 

Der Unbekannte gab vor die Wasseranschlüsse zu prüfen, während sein Komplize sich offensichtlich unbemerkt in die Wohnung schlich und 300 Euro Bargeld aus der Geldbörse entwendete.

Nach nur zehn Minuten war der Mann wieder verschwunden, einige Zeit später bemerkte das Ehepaar den Diebstahl.

Der Trickdieb konnte die folgt beschrieben werden:

Der Unbekannte war etwa 40 Jahre alt, kräftig gebaut und hatte ein gepflegtes Äußeres. Er hatte schwarzes, kurzgelocktes Haar, trug ein weißes, langärmliges Hemd und schwarze Hosen. Er gab an Russlanddeutscher zu sein und sprach russisch.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich bei dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter der Telefonnummer 0621/83397-0 melden.

mk

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare