Traurige Gewissheit

Vermisste Schwimmerin (20) ist tot!

+
Die vermisste junge Schwimmerin (20) konnte nur noch tot geborgen werden (Symbolbild).

Das Hoffen und Bangen der Angehörigen hat ein dramatisches Ende! Die junge Schwimmerin (†20), nach der fieberhaft in einem Mundenheimer See gesucht wurde, konnte nur noch tot geborgen werden...

Jetzt ist es leider traurige Gewissheit! Die seit Samstagsabend 18:45 Uhr vermisste 20-jährige Schwimmerin, die mit ihrer Mutter zum Baden war (MANNHEIM24 berichtete), ist tot.

Die "Große Blies" in Ludwigshafen.

Sie hatten alles gegeben – die unermüdlichen Retter von Polizei und Feuerwehr. Doch am Sonntagmittag konnte die Schwimmerin, die plötzlich entkräftet in der "Großen Blies" untergegangen war, nur noch tot aus dem beliebten Badesee geborgen werden.

Augenzeugen hatten den eintreffenden Rettern noch die Stelle gezeigt, wo die Frau zuletzt bei den Absperrbojen in der Mitte des Sees gesehen wurde.

Das beliebte Bliesbad ist geschlossen.

Doch nachdem am späten Samstag gegen 22:45 Uhr die Suche eingestellt werden musste, verlief die Aktion zunächst auch am Sonntag ab 6 Uhr trotz Einsatzes von Tauchern mit Echolot und speziellen Hunden der Rettungshundestaffel IV aus Frankenthal erfolglos.

Bis DLRG-Taucher die Leiche der jungen Frau um 12:20 Uhr in dem bis zu 15 Meter tiefen Gewässer entdeckten. Das bestätigte die Polizei gegenüber MANNHEIM24.

Die Einsatzstelle wurde an die Kripo übergeben, der See bleibt vorerst für Badegäste geschlossen.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Restaurant & Bar „Onyx“ weg, „L‘Osteria“ kommt!

Restaurant & Bar „Onyx“ weg, „L‘Osteria“ kommt!

Kommentare