1. Ludwigshafen24
  2. Region

Toter in Supermarkt: Keiner kennt verstorbenen Mann – Polizei veröffentlicht Foto

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Pirmasens - Noch immer steht die Polizei nach dem Tod eines Mannes in einem Supermarkt vor einem Rätsel. Selbst ein Aufruf bei „Aktenzeichen XY“ brachte bisher keine neuen Erkenntnisse:

Update vom 22. April: Auch über einen Monat nach dem Tod eines etwa 65- bis 80-jährigen Mannes bleibt dessen Identität nach wie vor ungeklärt. Der Mann war am 18. März in einem Supermarkt im rheinland-pfälzischen Pirmasens tot zusammengebrochen. Über die Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ erhofften sich Ermittler weitere Hinweise zu dem unbekannten Toten in Pirmasens.

Nach der Sendung gingen bislang auch etwa 40 Hinweise ein, die meisten davon bezögen sich auf die Schlüssel und auf die Liste der Bücher, die der Mann bei sich hatte, wie das Polizeipräsidium Westpfalz mitteilt. Das Ergebnis der Überprüfungen stehe aber noch aus. Auch ein Foto des Toten hat die Polizei veröffentlicht.

Rheinland-Pfalz: Neue Details zum Toten im Supermarkt – wer kann Hinweise geben?

Update vom 6. April: Die Identität des Mannes, der am 18. März 2022 in einem Supermarkt verstorben ist, steht noch immer nicht fest. Die Polizei Rheinland-Pfalz erhofft sich aufgrund neuer Erkenntnisse weitere Hinweise:

StadtPirmasens (Rheinland-Pfalz)
Einwohnerzahl40.176 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche61,35 km²
OberbürgermeisterMarkus Zwick (CDU)

Pirmasens: Mann stirbt bei Einkauf – neue Details zum Toten

Wie die Polizei am Dienstag (6. April) berichtet, soll der Unbekannte mehrere Notizzettel einstecken gehabt haben. Einer dieser Zettel lässt darauf schließen, dass sich der Mann für die Buchreihe „Richter Di“ des Autors Robert van Gulik interessiert haben könnte. Die Bücher sind im Diogenes Verlag erschienen.

Auf dem Zettel sind mutmaßlich Buchnummern notiert. Dabei dürfte es sich um die Titel „Richter Di bei der Arbeit“, „Nächtlicher Spuk im Mönchskloster“, „Der Wandschein aus rotem Lack“ sowie „Der See von Han Yuan“ handeln. Die Titel werden im Buchhandel nicht mehr angeboten.

Toter Supermarkt-Kunde – das stand auf den Notizzetteln des Verstorbenen

Auf dem gleichen Notizzettel sind mehrere Nummern mit dem Stichwort „Jazz Charts“ notiert. Dabei könnte es sich um die LP-/CD-Reihe „Jazz in the Charts“ mit insgesamt 100 Titeln handeln. Auch diese Reihe ist nur noch gebraucht zu erwerben.

Die Polizei fragt: Wo wurden die Bücher oder die Schallplatten beziehungsweise Musik-CD‘s zum Kauf angefragt? Wer hatte möglicherweise über eine private Verkaufsanzeige Kontakt zu einem Interessenten?

Wer kann Hinweise zu den Buchtiteln und der Musikreihe geben? (Fotomontage)
Wer kann Hinweise zu den Buchtiteln und der Musikreihe geben? (Fotomontage) © Carsten Rehder/dpa/Polizei Rheinland-Pfalz/Montage HEADLINE24

Pirmasens: Mann stirbt in Supermarkt – diese Kleidung trug er

Der Verstorbene führte neben dem Einkaufstrolley auch einen Stoffbeutel und Kugelschreiber der Stadtwerke Pirmasens mit sich. Auf dem Stoffbeutel ist „...weil mir do dehääm sinn“ aufgedruckt. Auf einem Schlüsselmäppchen ist noch der Aufdruck der zwischenzeitlich nicht mehr existierenden Toto-/Lotto-Annahmestelle „Podschwander“ zu erkennen. Das Geschäft befand sich in der Winzler Straße in Pirmasens.

Bekleidet war der Mann mit einem olivgrünen Parka der Marke „Angelo Litrico“, einem blau-weiß kariertem Kurzarmhemd der Marke „INFINITY“ in der Größe XXL (45/46) und mit einer dunkelblauen Jogginghose. Die Hose der Größe L (52/54) ist ebenfalls von der Marke „INFINITY“. Auf einem Hosenbein ist das Wort „Sport“ eingestickt.

Der Verstorbene trug einen olivgrünen Parka der Marke „Angelo Litrico“. (Fotomontage)
Der Verstorbene trug einen olivgrünen Parka der Marke „Angelo Litrico“. (Fotomontage) © Carsten Rehder/dpa/Polizei Rheinland-Pfalz/Montage HEADLINE24

Pirmasens: Polizei veröffentlicht Video des Toten beim Einkauf

Außerdem trug der Verstorbene eine braune Basecap und schwarze Lederhandschuhe (Größe 10), beides von C&A. Die braunen Turnschuhe des Unbekannten sind ohne Größenangabe. Sie stammen von der Firma Kaufland. Unter der Oberbekleidung trug der Mann ein weißes Unterhemd, eine lange graue Unterhose und braune Socken.

Auf der Internetseite der Polizei Rheinland-Pfalz befindet sich ein Video des Unbekannten, das ihn beim Einkauf zeigt. Unter anderem sind auch die beschriebenen Gegenstände, die Kleidung des Verstorbenen und der Trolley abgebildet. Die Kleidung wurde von der Polizei für Untersuchungszwecke teilweise beschädigt.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Wegen unbekannter Leiche – Polizei wendet sich an Bevölkerung

Alle Informationen sind unter https://s.rlp.de/88ubX abrufbar. Die Polizei betont, dass das Foto einen Toten zeigt, was belastend oder verstörend wirken kann. Weil die Ermittlungen nach wie vor stocken, wendet sich die Polizei mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06331/520-0 mit der Polizei Pirmasens in Verbindung zu setzen. (fas/pol)

Rheinland-Pfalz: Wer kennt den Toten aus dem Supermarkt? Mann stirbt bei Einkauf

Erstmeldung vom 25. März 2022: Ein ungewöhnlicher Fall stellt die Polizei in Pirmasens vor ein Rätsel: Am Freitag (18. März) ist gegen 21 Uhr ein unbekannter Mann in einem Einkaufsmarkt in der Arnulfstraße kollabiert und verstorben. Die Identität des Toten ist aktuell nicht geklärt, weshalb sich die Ermittler an die Öffentlichkeit wenden.

Mann kollabiert beim Einkauf – Todesursache unklar

Obwohl Notarzt und Rettungsdienst schnell vor Ort waren, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Die Todesursache steht ebenso wie seine Identität aktuell nicht fest.

Bekannt ist, dass der ältere Mann mit einem Trolley unterwegs war. Die Polizei vermutet daher, dass er zu Fuß den Einkaufsmarkt aufsuchte. Ausweispapiere oder Dokumente, die auf die Identität des Verstorbenen schließen lassen, hatte der Mann nicht bei sich. Sämtliche Ermittlungen in diese Richtung waren bislang erfolglos.

Wer erkennt den Einkaufstrolley des unbekannten Mannes wider, der am 18. März in einem Pirmasenser Supermarkt gestorben ist? (Fotomontage)
Wer erkennt den Einkaufstrolley des unbekannten Mannes wider, der am 18. März in einem Pirmasenser Supermarkt gestorben ist? (Fotomontage) © Carsten Rehder/picture alliance/dpa; Polizei RLP

Mann bricht im Laden tot zusammen: Diese Gegenstände hatte er bei sich

Der Einkaufstrolley hat eine graue Stofftasche und weiße Reifen. Außerdem hatte der Mann einen schwarzen Stoffgeldbeutel der Marke „Trading Company Ltd“ dabei. Darin fand die Polizei etwas Bargeld und einen Notizzettel.

In einem schwarzen Schlüsselmäppchen hingen an einem Bund mehrere Schlüssel der Marke „Wilka“, außerdem mutmaßlich ein Briefkastenschlüssel, ein auffällig kleiner Schlüssel und ein Schlüssel vermutlich für ein Fahrradschloss. In der Nähe des Einkaufsmarktes war jedoch kein Fahrrad feststellbar.

Pirmasens: Mann stirbt in Supermarkt – Personenbeschreibung und Fotos des Toten

Die Personenbeschreibung des Toten:

Zwei Fotos des Verstobenen gibt es online unter https://s.rlp.de/88ubX auf der Internetseite der Polizei Rheinland-Pfalz. Die Polizei betont, dass das Foto einen Toten zeigt, was belastend oder verstörend wirken kann.

Toter Supermarkt-Kunde – so war er angezogen

Bekleidet war der Mann mit einem olivgrünem Parka, blau-weiß kariertem Kurzarmhemd und dunkelblauer Jogginghose. Auf dem rechten Oberschenkel ist die Hose mit dem Wort „Sports“ bestickt.

Außerdem trug der Verstorbene eine braune Basecap, schwarze Lederhandschuhe und braune Turnschuhe ohne Größenangabe. Unter seiner Oberbekleidung trug er ein weißes Unterhemd, eine lange graue Unterhose und braune Socken.

Wegen unbekannter Leiche – Polizei wendet sich an Bevölkerung

Weil die Ermittlungen stocken, wendet sich die Polizei mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06331/520-0 mit der Polizei Pirmasens in Verbindung zu setzen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare