Im Sommer auch in Baden-Württemberg

Mietpreisbremse: DIESE Städte sind dabei!

+
Schön Wohnen kann ganz schön ins Geld gehen – auch die Metropolregion ist von überteuerten Mieten betroffen.

Stuttgart – In 68 baden-württembergischen Städten und Gemeinden soll von diesem Sommer an eine Mietpreisbremse bei Neuvermietungen gelten. Welche Städte in der Metropolregion dabei sind:

Die Bremse solle dort gelten, wo der Wohnungsmarkt besonders angespannt ist, teilt das Wirtschaftsministerium am Montag mit: Dazu gehören erwartungsgemäß die Universitätsstädte Heidelberg und Karlsruhe. In Mannheim wurde die Lage offenbar als nicht ausreichend angespannt eingestuft.

In der Metropolregion Rhein-Neckar wurden außerdem folgende Städte ausgewählt: Brühl, Dossenheim, Edingen-Neckarhausen, Hemsbach, Leimen und Sandhausen, sowie Eppelheim.

Eine Liste der Städte hat das Ministerium auf seiner Website bekanntgegeben. Die rechtliche Grundlage für die Mietpreisbremse in den Bundesländern hatte der Bund zum 1. Juni geschaffen. Noch im Sommer 2015 soll diese dann auch in Baden-Württemberg in Kraft treten.

Bis zum 10. August haben die Städte und Gemeinden im Südwesten noch die Gelegenheit, sich zu den Plänen zu äußern und eventuelle Korrekturen anzumahnen. Die Mietpreisbremse sieht vor, dass in Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt die neue Miete bei einem Umzug maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf. Wo genau die Preisbremse greifen soll, können die Bundesländer selbst festlegen. 

Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) begrüßte das neue Instrument: „Auch Normalverdiener müssen sich die Mieten noch leisten können.“ Mancherorts seien gerade in den vergangenen Jahren die Mieten deutlich angestiegen - vor allem bei Wiedervermietungen.

Als erstes Bundesland hat Berlin von der Mietpreisbremse Gebrauch gemacht. Dort gilt sie seit Montag. Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen will sie zum 1. Juli einführen. Ebenfalls seit Montag gilt, dass derjenige den Wohnungsmakler bezahlt, der ihn bestellt hat - das sogenannte Bestellerprinzip.

dpa/sag

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Medien: Mann nimm Geiseln in Bowlinghalle

Medien: Mann nimm Geiseln in Bowlinghalle

LIVE! Kramaric verpasst Hoffenheim-Führung

LIVE! Kramaric verpasst Hoffenheim-Führung

WM-Aus für deutsche U17: Viertelfinal-K.o. gegen Brasilien

WM-Aus für deutsche U17: Viertelfinal-K.o. gegen Brasilien

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin

"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin

Usain Bolt: Probetraining bei Borussia Dortmund

Usain Bolt: Probetraining bei Borussia Dortmund

Kommentare