1. Ludwigshafen24
  2. Region

Mannheim: Weihnachtsmarkt am Stromwerk – alle Infos zu Corona-Regeln, Programm & Co.

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Alternativer Weihnachtsmarkt in der Neckarstadt
Alternativer Weihnachtsmarkt in der Neckarstadt © Roman Kraft

Mannheim - In der Neckarstadt eröffnet am Freitag ein neuer, alternativer Weihnachtsmarkt. Was die Besucher dort erwartet – und welche Corona-Regeln dort gelten:

Während die Weihnachtsmärkte in der Innenstadt – am Wasserturm und Paradeplatz – schon am Montag (22. November) öffentlichkeitswirksam starteten, öffnet ein kleiner, aber feiner Markt erst am Freitag (26. November) seine Pforten. Gemeint ist der alternative Weihnachtsmarkt am Stromwerk in der Neckarstadt-West. Der findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Trotz der vierten Corona-Welle haben sich die Veranstalter des neuen Weihnachtsmarkts in der Neckarstadt ihren Plan nicht madig machen lassen.

Und das zurecht, denn grundsätzlich ist der Veranstaltungsort ein durchaus bekannter: Das Alte Stromwerk ist eben der Platz, an dem Mannheimer den sonst ausgesprochen beliebten und gut frequentierten Nachtmarkt verorten. Besagter wiederum musste dieses Jahr pandemiebedingt abgesagt werden. Warum also stattdessen jetzt nicht mal Weihnachtsmarkt?

Neuer Weihnachtsmarkt in der Neckarstadt-West: Das erwartet die Besucher

Das Gelände des Alten Stromwerks ist bekannt für sein künstlerisches, kulturelles Angebot. Und auch für den neuen Weihnachtsmarkt in der Neckarstadt versprechen die Veranstalter, neben selbstgemachtem Glühwein von lokalen Winzern und regionalen Essens-Ständen, eine Weihnachtsbühne mit alternativem Programm und Live-Musik. Los geht´s am Freitag um 17 Uhr. Dann hat der Weihnachtsmarkt am Stromwerk immer donnerstags bis samstags von 17 Uhr bis Mitternacht geöffnet.

Damit der Weihnachtsmarkt im Rahmen der Corona-Pandemie stattfinden kann, ist selbstverständlich ein strenges Hygienekonzept Voraussetzung. Der Einlass ist nach der überarbeiteten Corona-Verordnung von Baden-Württemberg nur mit 2G-Plus möglich. Das heißt, dass nur geimpfte und/oder genesene Personen, die zusätzlich getestet sind, Zutritt zum Weihnachtsmarkt am Stromwerk haben. Neben der 2G-Plus-Regel ist für das Betreten des Weihnachtsmarktes eine Registrierung mit der Luca-App erforderlich. Der Weihnachtsmarkt am Stromwerk ist abgegrenzt und nur durch einen Eingang mit Personenkontrolle – und erst ab 18 Jahren – zugänglich.

Mannheim: Weihnachtsmarkt am Stromwerk – Verzehrgutschein für durchgeführten Schnelltest

Kostenlose Antigen-Schnelltests können direkt vor Ort durchgeführt werden. Das Schnelltestzentrum Mannheim in der nahegelegenen Fardelystraße, erweitert seine Öffnungszeiten für die Besucher des Weihnachtsmarktes von Donnerstag bis Samstag bis jeweils 23 Uhr. Durch 2G-Plus wird dort jeder durchgeführte Schnelltest mit einem Verzehrgutschein in Höhe von zwei Euro subventioniert. Dieser ist für ein beliebiges Heißgetränk gültig. Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (mko/PM)

Auch interessant

Kommentare