1. Ludwigshafen24
  2. Region

Bobenheim-Roxheim: Nachbarinnen streiten wegen Hundefutter – plötzlich fliegen die Fäuste

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Bobenheim-Roxheim - Tierischen Zoff haben zwei Nachbarinnen in der Pfalz gehabt – wegen Hundefutterkosten. Warum es jetzt sogar Strafverfahren für beide setzt:

Wegen eines Hundes sind sich zwei Damen mittleren Alters im pfälzischen Bobenheim-Roxheim bei Ludwigshafen buchstäblich in die Haare geraten. Denn nachdem eine 55-Jährige in der vergangenen Woche auf den Hund ihrer 61-jährigen Nachbarin aufgepasst hatte, kam es am Freitagnachmittag (13. Mai) gegen 15:30 Uhr zum Streit zwischen den beiden. Grund für den tierischen Zoff sollen Unstimmigkeiten über die entstandenen Kosten für das Hundefutter gewesen sein.

GemeindeBobenheim-Roxheim (Rheinland-Pfalz)
LandkreisRhein-Pfalz-Kreis
Einwohnerzahl10.120 (31. Dez. 2020)
BürgermeisterMichael Georg Müller (SPD)

Bobenheim-Roxheim: Streit um Hundefutter eskaliert – Frauen kriegen sich in die Haare

Das Streitgespräch mündete in eine Rangelei zwischen den beiden Frauen, bei welcher die 61-jährige Frau ihrer 55-jährigen Nachbarin an den Haaren zog und diese wiederum ihre Kontrahentin derart fest am Oberarm packte, dass diese mehrere Hämatome erlitt.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Bereits vor dem Streit soll es zu schriftlichen Beleidigungen per Messengerdienst gekommen sein. Gegen beide Frauen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare