Hamsterauswilderung im Bösfeld

Vom Zoo in die "Wildnis"

+
Hamsterauswilderung im Bösfeld - Die Nager können sich auf ihr neues zu Hause freuen

Süße Schnuten und Kulleraugen! Auch dieses Jahr wildert die Stadt Mannheim - im Rahmen eines Artenschutzprogramms - erneut einige "kleine" Feldhamster aus. 

Da warten sie nun in ihren Transportkäfigen - bis endlich die Klappen aufgehen. Jetzt können die kleinen Nager zunächt ihr neues "zu Hause" erkundigen. Denn auch in diesem Jahr werden die seltenen Feldhamster auf einer hamsterfreundlichen Fläche im Mannheimer Stadtgebiet ausgewildert. Damit sich die Kleinen sofort wohlfühlen und sich vor ihren neuen Feinden schützen können, wurden ihnen im Vorfeld Unterschlupflöcher gegraben. 

In Mannheim lebt die landesweit größte Feldhamster-Population

Allein in Bösfeld gibt es 99 Hamsterbaue. Seit 2007 fühlen sich  - mitunter auch im Landschaftsschutzgebiet Straßenheimer Hof - rund 670 Tiere wohl. Bevor es jedoch in die "Wildnis" geht, wachsen sie behutsam im Heidelberger Zoo auf. Warum die Auswilderung jährlich - und somit relativ oft - stattfindet hat einen simplen Grund. Die kleinen Neulinge bereichern die genetische Vielfalt des Bestandes. 

Auf den Wohlfühlfaktor und den Schutz der Feldhamster wird besonders geachtet 

Denn hier gilt: Keine Chance für den Fuchs! Damit die Nager nicht zum Mitternachtssnack werden, umzäunt ein Elektrozaun die Felder. Zudem bauen Landwirte auf den Flächen Luzerne an, an denen sich die Feldhamster als Nahrungsquelle bedienen, oder vor anderen hungrigen Tieren schützen können. 

Trotz des guten Willens zum Artenschutz - keine billige Angelegenheit!

Die Stadt Mannheim investiert seit 2011 jährlich rund 120.000 Euro in den Erhalt und dem Ausbau der Mannheimer Feldpoulation. Initiiert wurde das Artenschutzprogramm im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen für den Bau der SAP-Arena.

Na dann können sich ja die kleinen süßen Hamster auf jährlichen Zuwachs ihrer "großen" Feldhamsterfamilie freuen.

nis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mitten auf Augustaanlage: Flower-Power zum Rad-Jubiläum

Mitten auf Augustaanlage: Flower-Power zum Rad-Jubiläum

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare