Beschädigt Lkw-Planen

Zick, zack – Plane ab! Polizei ermittelt gegen A6-,Schlitzohr'

+
Unbekannter schlitzt Planen von Lkw auf A6 auf (Symbolfoto)

St. Leon-Rot/Sinsheim - Die Polizei wird derzeit von einem unbekannten ,Schlitzohr' ordentlich auf Trapp gehalten. Der Täter beschädigt nämlich die Planen von Lkw auf der A6:

Entlang der A6 treibt ein ,Planenschlitzer' sein Unwesen. In der Nacht von Donnerstag (17. Mai) auf Freitag (18. Mai) reißt der Unbekannte die Plane eines Sattelaufliegers auf dem Parkplatz ,Bucheneck' auf. Zwar kann er ,nur' einige Flaschen Glasreiniger erbeuten, allerdings setzt er seine Tat einfach fort.

Auf der Tank- und Rastanlage Sinsheim-Süd schlitzt der Täter einen weiteren Auflieger auf. Da es sich bei der Ladung jedoch um große, sperrige Leichtathletikmatten handelt, kann der Unbekannte durch den kleinen Schlitz nichts klauen.

An einem Lkw hat der Dieb jedoch mehr Glück. Er löst die am Ladeboden angebrachte Ersatzradhalterung und nimmt ein Ersatzrad im Wert von rund 750 Euro mit.

Polizei ermittelt

Der Gesamtschaden wird auf weit über 3.000 Euro geschätzt. Die Ermittler des Verkehrskommissariats Walldorf gehen davon aus, dass alle drei Taten zusammenhängen.

Ob auch ein Zusammenhang zu den drei Fällen von ,Planenschlitzen's eine Nacht zuvor auf dem Parkplatz eines Autohofes in der Neulandstraße in Sinsheim besteht, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf (☎ 06227/358260) oder mit dem Polizeirevier Sinsheim (☎ 07261/6900) in Verbindung zu setzen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare