Polizei sucht Zeugen

Hund verbeißt sich in Labrador – Frauchen ist‘s egal!

+
(Symbolfoto)

St. Leon-Rot – Obwohl sich ihr Hund losreißt und in einen Labrador verbeißt, macht sich eine Frau aus dem Staub – ohne sich um den ‚Opfer-Hund‘ und sein gestürztes Frauchen zu kümmern. 

Es ist wohl der Albtraum jedes Frauchens oder Herrchens: Man geht mit seinem Liebling Gassi – und plötzlich kommt ein freilaufender Hund und fällt über den eigenen Vierbeiner her... 

Genau das ist am Dienstagmorgen (6. Juni) gegen 9:30 Uhr einer Frau mit ihrem braunen Labrador in der Karl-Schmidt-Straße passiert!

Auf Höhe der Hausnummer 23 stürmt ein schwarzer Hund (längeres Fell, rund 35 Kilo schwer mit Halti-Hundehalfter) auf das Duo zu, beißt sich in dem Labrador fest. Die Frau stürzt durch das Gerangel zu Boden! 

Zuvor hatte sich der ‚Beißer‘ bei seinem bislang unbekannten Frauchen losgerissen, das ihren Hund weder unter Kontrolle bringen noch ordnungsgemäß führen konnte. Nur durch das beherzte Eingreifen zweier Passanten können die beiden Tiere voneinander getrennt werden.

Dreist: Trotz mehrfacher Aufforderung, auf die alarmierte Polizei zu warten, macht sich die grauhaarige Frau mit Strohhut feige aus dem Staub.

-----

Zeugen und möglicherweise weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 06205/2860-0 bei der Polizei in Hockenheim zu melden. Ebenso die Hundehalterin, die das Eintreffen der Ordnungshüter nicht abwarten wollte.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess beginnt

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Steuererklärung 2018: Diese Unterlagen brauchen Sie dringend

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Kommentare