+
Der Fahrer soll aufgrund des schweren Unfalls in Lebensgefahr schweben....

Fahrer in Lebensgefahr...

Sportwagen prallt gegen Feuerwehrgebäude!

  • schließen

Wiesloch - Ein Lotus Sportwagen prallt plötzlich gegen ein Feuerwehrgerätehaus. Jetzt ist klar, was passierte...

In Wiesloch kommt es am Samstag gegen 14.15 zu einem schweren Unfall. Ein Lotus Sportwagen kracht in zwei Meter Höhe gegen ein Feuerwehrgebäude.

Fahrer des Sportwagens schwebt in Lebensgefahr!

Was war passiert?

Ein 37 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Lotus auf der Ringstraße in Richtug Baiertaler Straße. Vor dem Feuerwehrhaus wollte er nach rechts in die Baiertaler Straße abbiegen. 

Dabei beschleunigte er seine Sportwagen so stark, dass er die Kontrolle über sein Auto verlor, gegen den Bordstein schleuderte und anschließend gegen die Wand des Feuerwehrhauses krachte. 

Bei dem Aufprall wurde der Fahrer lebensgefährlich verletzt. Er wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 35 Jahre alte Beifahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Es entstand ein Sachschaden von circa 19.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Kommentare