In Erklärungsnot

Fahrer erinnert sich nicht mehr an Unfall...

+
Der Autofahrer hat keine Ahnung, welchen Unfall die Polizisten meinen. (Symbolbild)

Speyer – Am Samstagmittag meldet jemand ein verunfalltes und nicht mehr fahrbereites Auto. Als die Polizei eintrifft, erinnert sich der Fahrer an gar keinen Unfall...

Als die Polizei gegen 12 Uhr eintrifft, steht das lädierte und nicht mehr fahrtaugliche Fahrzeug in der Stockholmer Straße in Speyer. Neben dem Fahrzeug steht ein 48-jähriger Mann, dem das Fahrzeug offenbar gehört. 

Als ihn die Polizei fragt was passiert ist, kann er sich den Unfall weder erklären, noch weiß er genau wo der Unfall passiert ist.

Den Beamten wird jedoch schnell klar woher dieser plötzliche Gedächtnisverlust kommt: 

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von stolzen 2,51 Promille! Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Der Schaden an seinem Fahrzeug wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Doch wie kam es nun denn zu dem Unfall?

Nach erster Einschätzung der Beamten ist der Fahrer vermutlich gegen den Bordstein geprallt.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Kommentare