Fahrbahn gesperrt

Auf B44 – Rollerfahren (51) prallt in Leitplanke 

+
Auf B44 – Unfall mit verletztem Rollerfahrer (Symbolbild).

Speyer – Glück im Unglück hat am Freitagabend ein Rollerfahrer. Der 51-Jährige verliert die Kontrolle über sein Zweirad und prallt gegen die Leitplanke. 

Laut Zeugenaussagen verliert ein 51-jähriger Fahrer am Freitagabend, gegen kurz vor 18 Uhr, auf der B44 zwischen der Auffahrt Rheingönheim und der Abfahrt B9 aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Roller. Der Fahrer prallt gegen die Leitplanke. Daraufhin schliddert er einige Meter über die Fahrbahn und kommt schließlich rechts neben der Fahrbahn zum Liegen.

Durch den Sturz zieht sich der Mann mehrere Schürfwunden, vermutlich eine Fraktur des Beckens und des rechten Beines zu.

Der Fahrer wird zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn war die B44 in Richtung Speyer voll gesperrt.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Kommentare