Keine Verletzten

An Bahnübergang: Zug kracht in BMW von Fahranfängerin!

+
Eine Bahn rast am Dienstagfrüh in den BMW einer 18-Jährigen.

Speyer – Horrorszenario eines jeden Fahranfängers: Eine Bahn rast am Dienstagmorgen in den BMW einer 18-Jährigen, die wegen Glatteis auf die Gleise schlittert.

Schrecksekunden am Dienstagfrüh – Glatteis und Dunkelheit auf den Straßen in der Metropolregion: 

Eine junge Frau (18) kommt gegen 7 Uhr vor einem Bahnübergang an der Alten Schwegenheimer Straße mit ihrem Wagen ins Schleudern. 

An Bahnübergang: Zug kracht in BMW von Fahranfängerin!

Erst mitten auf den Gleisen bleibt der BMW stehen. Die Schranken am Bahnübergang sind zu diesem Zeitpunkt noch offen.

Als die Frau den Wagen nicht von den Gleisen wegbewegen kann, steigt sie geistesgegenwärtig aus.

Denn auf einmal schließen sich die Schranken!

Vor ihren Augen rast eine mit 120 Menschen besetzte Regionalbahn Richtung Ludwigshafen in die Beifahrerseite des BMWs. 

Der Zugführer leitet zwar noch eine Notbremsung ein, kann einen Zusammenstoß aber nicht verhindern.

Glücklicherweise gibt es keine bei diesem Unfall keine Verletzten.

Den BMW hat sich die 18-Jährige von Freunden ausgeliehen, die zurzeit im Urlaub sind. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 18.000 Euro.

pol/sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare