In den Flur gezogen

Unbekannter begrapscht und küsst 16-Jährige!

+
Die Maximilianstraße in Speyer. (Archivbild/Symbolbild)

Speyer - Eine junge Frau wird begrapscht und belästigt! Der Angreifer lässt sich nicht abschütteln, bis ihr schließlich eine Idee kommt:

Eine 16-Jährige ist am Montag gegen 17:15 Uhr in der Maximilianstraße unterwegs, als ein Unbekannter auf sie zukommt und sie nach der nächstgelegenen Shisha-Bar fragt. Das Mädchen will ihn, auf seine Nachfrage hin, auf dem Weg begleiten - doch dieser hat ganz andere Dinge im Sinn! 

Dort angekommen zieht der Mann die 16-Jährige in einen Flur, begrapscht sie an der Brust und am Po und küsst sie gleichzeitig auf den Hals und die Wange! 

Das Mädchen bittet ihn, dies zu lassen und schließlich gelingt es ihr, ihn wegzustoßen und wegzugehen. Doch der Unbekannte folgt ihr und greift ihr ans Handgelenkt.

Da kommt ihr eine Idee: Sie bitten ihn, sie zum Postplatz zu begleiten, wo ihre Freunde bereits auf sie warten. Nach einer Konfrontation mit diesen haut der Typ schließlich ab.

Die junge Frau beschreibt den Angreifer wie folgt:

Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und circa 1,75 Meter groß. Außerdem habe er ein südländischen Aussehen, braune Augen, schwarze, kurze Haare und einen kurzgeschorenen Bart ohne Oberlippenbart. Während der Tat habe er eine Camouflage-Jacke getragen und mit einem unbekannten ausländischen Akzent gesprochen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter ☎ 0621 9632773 oder per Mail an kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter

Kamel gestohlen und misshandelt!

Kamel gestohlen und misshandelt!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Senior (81) verletzt sich bei Bus-Unfall am Kopf!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.