Unbekannte greifen Radler an

Von Fahrrad geworfen und verprügelt!

+
Der junge Mann ist mit dem Fahrrad unterwegs, als er von zwei Unbekannten angegriffen wird (Symbolfoto). 

Speyer - Ein 18-Jährier ist mit seinem Fahrrad unterwegs – plötzlich wird er von zwei Unbekannten angegriffen. Die Männer schlagen zu und versuchen den Fahrradfahrer auszurauben.

Der 18-Jährige fährt am frühen Sonntagmorgen, gegen 3:30 Uhr, mit seinem Rad auf dem Weg von der Schützenstraße zur Hirschstraße. 

Er radelt direkt auf zwei männlich Personen zu, die zunächst den Anschein machen, als wollten sie ihn vorbeifahren lassen. 

Als er jedoch direkt an den Unbekannten vorbeifährt, tritt einer der Männer gegen das Hinterrad des Fahrrads. Der junge Mann stürzt. Dann gehen die Täter auf ihr Opfer los, schlagen den 18-Jährigen mit Fäusten und versuchen ihm in die Hosentaschen zu greifen und die Sporttasche wegzunehmen. 

Das Opfer versucht sich zu wehren, kann einem der Täter ins Gesicht schlagen und schließlich flüchten. 

Einer der Täter konnte beschrieben werden:

Einer der Täter soll etwa 1,85 Meter groß und schlank sein. Er hatte schwarze Haare, einen Vollbart und trug ein Augenbrauenpiercing. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare