Wohnungsbrand

Mann (62) stirbt durch Wohnungsbrand

+
Im sechsten Stock eines Hauses bricht Feuer aus – Usache bislang unklar

Speyer - Die Feuerwehr kann den Brand in der Schulze-Delitzsch-Straße unter Kontrolle bringen. Die Bewohner können unverletzt aus dem Haus evakuiert werden. 

Gegen 16:44 Uhr bricht im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schulze-Delitzschstr. ein Feuer aus. 

Feuer im sechsten Stock – Mann (62) tot

Die Feuerwehr ist zur Stelle und bringt den Brand unter Kontrolle. 

Zuerst hat der Mann noch gelebt“, sagt ein Polizeisprecher der Polizei in Speyer. Aber der 62-jährige Wohnungseigentümer stirbt noch an Ort und Stelle. Die anderen Hausbewohner können von der Feuerwehr evakuiert werden.

Nach den ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei soll der Brand im Bereich des Elektroherdes ausgebogen sein. Vermutlich soll eine eingeschaltete Herdplatte des E-Herds das Feuer verursacht haben. Andere mögliche Brandursachen konnten nicht festgestellt werden. 

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 150.000 Euro. 

pol/tH24

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Kommentare