Smartphones eingesteckt

Ohne Führerschein zum Ladendiebstahl

+
Ein Pärchen wollte in Speyer mehrere Smartphones stehlen (Symbolfoto).

Speyer – Ein Ladendetektiv eines Media Markts beobachtet am Dienstagvormittag eine junge Frau, wie sie mit ihrem Partner einen Ladendiebstahl vorbereitet. Die Geschichte.

Die junge Frau legt im Beisein eines jungen Mannes gegen 11:45 Uhr fünf Smartphones in den Einkaufskorb. Der Wert: 595 Euro.

Anschließend geht das Pärchen in eine andere Abteilung des Einkaufsmarkts. Während der 20-Jährige sie abschirmt, verstaut die Frau die Smartphones in einer Umhängetasche, die so präpariert ist, dass die Gegenstände am Kassenbereich keinen Alarm auslösen.

Als die beiden an der Kasse nur zwei Artikel mit geringem Wert bezahlen wollen, spricht der Ladendetektiv die beiden an und bittet sie in sein Büro.

Bei der Durchsuchung des jungen Manns entdeckt die Polizei einen Fahrzeugschlüssel für einen Mercedes, der im Schuh versteckt ist. Der 20-Jährige behauptet, keinen Führerschein zu haben und auch nicht gefahren zu sein.

Zu dumm für den Mann, dass die Überprüfung der Videoaufzeichnungen des Markts zweifelsfrei belegt, dass er den Mercedes zuvor gefahren hat.

Entsprechende Strafanzeigen werden gefertigt.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare