Im Hafenbecken gefunden

Toter (†41) aus Rhein: Nach Kreislaufkollaps ertrunken!

+
(Symbolfoto)

Speyer – Wenige Tage nach dem tragischen Tod eines 41-Jährigen aus Bellheim im Rhein-Hafenbecken steht jetzt nach seiner Obduktion die genaue Todesursache fest:

Die von Anglern am Donnerstagmorgen (6. Juli) gegen 7:42 Uhr gefundene Wasserleiche im Rhein-Hafenbecken bei der Rudergesellschaft – jetzt ist der Tote obduziert.

Laut gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ist der 41-Jährige aus Bellheim nach einem Kreislaufkollaps im Süßwasser ertrunken.

Hinweise auf mechanische Gewalteinwirkung durch Dritte gibt es nicht, so die Behörde.

Die Leiche konnte bereits kurz nach der Bergung aus dem Wasser eindeutig anhand des Personalausweises identifiziert werden. 

>>> Angler finden männliche Leiche (41) im Rhein-Hafenbecken!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017

Indische Medizinstudentin ist Miss World 2017

Real verpasst Sieg im Madrider Derby gegen Atletico

Real verpasst Sieg im Madrider Derby gegen Atletico

Jamaika-Gespräche ausgesetzt - Kompromissangebot zur Zuwanderung?

Jamaika-Gespräche ausgesetzt - Kompromissangebot zur Zuwanderung?

Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Gladbach nach Sieg bei Hertha BSC Dritter

Gladbach nach Sieg bei Hertha BSC Dritter

Kommentare