Im Hafenbecken gefunden

Toter (†41) aus Rhein: Nach Kreislaufkollaps ertrunken!

+
(Symbolfoto)

Speyer – Wenige Tage nach dem tragischen Tod eines 41-Jährigen aus Bellheim im Rhein-Hafenbecken steht jetzt nach seiner Obduktion die genaue Todesursache fest:

Die von Anglern am Donnerstagmorgen (6. Juli) gegen 7:42 Uhr gefundene Wasserleiche im Rhein-Hafenbecken bei der Rudergesellschaft – jetzt ist der Tote obduziert.

Laut gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ist der 41-Jährige aus Bellheim nach einem Kreislaufkollaps im Süßwasser ertrunken.

Hinweise auf mechanische Gewalteinwirkung durch Dritte gibt es nicht, so die Behörde.

Die Leiche konnte bereits kurz nach der Bergung aus dem Wasser eindeutig anhand des Personalausweises identifiziert werden. 

>>> Angler finden männliche Leiche (41) im Rhein-Hafenbecken!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Dschungelcamp 2018 im News-Ticker: Marc Terenzi sieht vier Favoriten

Dschungelcamp 2018 im News-Ticker: Marc Terenzi sieht vier Favoriten

Merkel verrät, was sie sich vom SPD-Parteitag erhofft 

Merkel verrät, was sie sich vom SPD-Parteitag erhofft 

Nur einer war stärker - Freitag bei Skiflug-WM zur Halbzeit Zweiter

Nur einer war stärker - Freitag bei Skiflug-WM zur Halbzeit Zweiter

SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

Live-Ticker: Das Spiel läuft! DHB-Team trifft auf Tschechien 

Live-Ticker: Das Spiel läuft! DHB-Team trifft auf Tschechien 

Skandal um Missbrauch in Chile: Papst in der Kritik

Skandal um Missbrauch in Chile: Papst in der Kritik

Kommentare