In Mannheimer Kinderklinik

Nach Unfall in Speyer: Junge (6) außer Lebensgefahr!

+
Die Unfallstelle am Montagmorgen 

Speyer - Nachdem ein kleiner Junge am Montag in der Landauer Straße angefahren und lebensgefährlich verletzt wurde, gibt es gute Nachrichten aus dem Krankenhaus: 

Nach dem tragischen Unfall am Montagmorgen erkundigt sich die Polizei am Tag darauf bei den Eltern nach dem Gesundheitszustand des kleinen Jungen. Die haben gute Nachrichten: Der Sechsjährige ist außer Lebensgefahr.

Schrecklicher Unfall in Speyer

Der aus Offenbach an der Queich stammende Junge war in der Schützenstraße von einer 41-jährigen Autofahrerin erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Mannheimer Kinderklinik gebracht werden.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Kleine kurz vor dem Zusammenstoß auf die Straße gerannt, um einen Gummiball einzufangen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Abschiebe-Chaos um Bin Ladens Leibwächter: Welche Rolle spielte Seehofer?

Abschiebe-Chaos um Bin Ladens Leibwächter: Welche Rolle spielte Seehofer?

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.