In Speyer

Mit Händen und Füßen: 21-Jähriger wehrt sich gegen Drogentest

+
Der 21-Jährige wehrt sich mit Händen und Füßen gegen den Drogentest. (Symbolbild)

Speyer - Zunächst zeigt sich der 21-Jährige noch kooperativ, als ihn die Polizisten danach fragen, ob er Drogen konsumiert habe. Als er zum Test gebeten wird, rastet er aber aus...

Als der 21-Jährige am Donnerstagabend (15. März) von den Polizisten angehalten wird, ist er gerade im Closweg in Speyer unterwegs.

Nachdem die Beamten den Wagen durchsuchen, entdecken sie drei Joints. Der Fahrer zeigt sich kooperativ, gibt sogar zu, noch vor kurzem einen Joint geraucht zu haben. Dann kündigen sie ihm die vorläufige Festnahme und einen Bluttest an.

Das nimmt der Mann aber gar nicht gut auf. Er fängt an, die Polizisten zu beleidigen und nach ihnen zu treten. Mit Mühe und Not schaffen diese, ihn in Handschellen zu legen. Auf der Dienstelle folgt dann das Unausweichliche und der 21-Jährige bekommt die Blutprobe abgenommen.

pol/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Kommentare