Kurios 

Handgranate in Waschanlage sorgt für Aufregung!

+
Der verständigte Kampfmittelräumdienst kann jedoch schnell Entwarnung geben. (Symbolbild) 

Speyer - Am Donnerstagnachmittag meldet ein 32-Jähriger einen kuriosen Fund in einer Autowaschanlage. Eine Handgranate soll dort einfach so herumliegen! Was dann passiert: 

Am Donnerstagnachmittag meldet ein 32-Jähriger einen handgranatenähnlichen Gegenstand an einer Autowaschanlage in der Auestraße, der dort einfach so auf einem Selbstbedienungs-Staubsauger liegt!

Die Aufregung nach dieser Nachricht ist daraufhin natürlich groß: Teile der Auestraße müssen zeitweise komplett abgesperrte werden, da es unklar ist, ob die Handgranate wirklich funktionstüchtig  ist. 

Hierbei kommt es in beide Richtungen sowohl in die Wormser Landstraße als auch in die Franz-Kirrmeier-Straße zu etlichen Rückstaus. Der verständigte Kampfmittelräumdienst kann jedoch Entwarnung geben, es handelte sich um eine bereits gezündete amerikanische Übungsgranate, die sofort entfernt wird. Weitere Ermittlungen zum möglichen Ableger müssen noch erfolgen.

----

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.