Fundkind

5-Jähriger verliert seine Eltern im Getümmel

+
Der kleine Junge geht in der Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt verloren. (Symbolbild)

Speyer - Am Montag (4. Dezember) sorgt der Junge gegen 18:15 Uhr für einen ordentlichen Schreck: Er verliert seine Eltern in der Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt aus den Augen.

Eine Passantin findet den 5-Jährigen an der Postgalerie auf und benachrichtigt die Polizei. 

Die Beamten der Bereitschaftspolizei nehmen den aufgeweckten Jungen entgegen und bringen ihn zur Speyrer Dienststelle. Der kleine tapfere Mann gibt seine Personalien und den Namen der Mutter an und identifizierte sie über Facebook. 

Noch bevor ihr eine Nachricht hinterlassen werden kann, erscheint die Mutter bei hiesiger Dienststelle und nimmt überglücklich ihren kleinen Sohn in Empfang.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

"Sechster Frühling" von Bayern-Keeper Starke

"Sechster Frühling" von Bayern-Keeper Starke

Von Alexandra Palace bis Zahlen: Das ABC zur Darts-WM

Von Alexandra Palace bis Zahlen: Das ABC zur Darts-WM

Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor

Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern

Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf

Griechische Gewerkschaften rufen zum Streik auf

Draxler trifft, Neymar fehlt noch: PSG gelingt Revanche

Draxler trifft, Neymar fehlt noch: PSG gelingt Revanche

Kommentare