Drei unbekannte Täter

Gerade Geld abgehoben – Mann (30) überfallen!

+
Direkt nachdem er Geld abgehoben hat, wird ein 30-Jähriger am Mittwoch überfallen (Symbolfoto).

Speyer - Ein Mann hebt am Mittwochabend an einem Autoschalter einer Bank in der Armbruststraße Geld ab. Als er aus seinem Auto aussteigen will, wird er von drei Männern überfallen! 

Der 30-Jährige hebt um 18:40 Uhr am Autoschalter der Sparkasse in der Armbruststraße einen größeren Geldbetrag ab. 

Als der aus Ballheim stammende Mann aus seinem Fahrzeug aussteigen will, schubst ein Täter ihn auf den Fahrzeugsitz zurück. Ein weiterer Mann hält ihn von hinten um den Sitz herum fest. Ein dritter Täter nimmt das Bargeld aus der Bauchtasche des Opfers, die auf dem Fahrersitz liegt.

Anschließend flüchten die Unbekannten zu Fuß über die Armbruststraße in Richtung St.-Guido-Stifts-Platz.

Personenbeschreibung

Wie die Polizei mitteilt, hatten alle drei männlichen Täter ein „südländisches Aussehen“, einer der Männer habe mit Akzent gesagt „Wo ist dein Geld?“, mehr Worte seien nicht gefallen. 

Die drei Männer sind zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß, haben dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Sie waren sommerlich gekleidet, mit kurzen Hosen und T-Shirts.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Protest an Geldautomaten: Separatisten weiten Aktionen aus

Protest an Geldautomaten: Separatisten weiten Aktionen aus

Dax steigt wieder über 13000 Punkte

Dax steigt wieder über 13000 Punkte

Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs

Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs

Kartellvorwürfe: Daimler hat Kronzeugenregelung beantragt

Kartellvorwürfe: Daimler hat Kronzeugenregelung beantragt

Söder macht bei Maybrit Illner bemerkenswertes Jamaika-Zugeständnis

Söder macht bei Maybrit Illner bemerkenswertes Jamaika-Zugeständnis

Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser

Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser

Kommentare