Auseinandersetzung in Wohnung

Randalierer verletzt drei Polizisten

+
Drei Polizisten durch 52-jährigen Randalierer verletzt (Symbolfoto)

Speyer - Ein Randalierer in einer Wohnung ruft am Samstagmorgen die Polizei auf den Plan. Doch der Einsatz gerät außer Kontrolle und endet mit drei verletzten Beamten: 

Gegen 6:40 Uhr ruft die Inhaberin einer Wohnung im südlichen Speyer die Polizei und teilt mit, dass ein Bekannter bei ihr randaliere.

Beim Eintreffen von zwei Streifen verhält sich der 52-Jährige aggressiv und verschanzt sich in einem Zimmer. Als die Polizisten den Raum betreten wollen, schlägt der Mann einem 32-jährigen Beamten mit der Faust ins Gesicht. Beim Versuch ihn unter Kontrolle zu bringen beißt er einem weiteren Polizisten in die Hand und spuckt einem 29-jährigen Beamten in den Mund.

Nur mit viel Mühe gelingt es, den Mann am Boden zu fixieren. Der 52-Jährige muss von einem Notarzt sediert werden und wird anschließend an die Psychiatrie überstellt.

Der 29-jährige Beamte begibt sich wegen möglicher ansteckender Krankheiten des Randalierers zur Untersuchung ins Klinikum Ludwigshafen. Die anderen Polizisten werden leicht verletzt und sind nur noch eingeschränkt dienstfähig. Der Randalierer erleidet bei der Auseinandersetzung eine Platzwunde an der Stirn.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare