Mindestens 5,5 Promille

Alkoholtest versagt – 48-Jähriger zu betrunken

+

Speyer - Unfassbar! Ein 48-jähriger Mann hat so viel Alkohol getrunken, dass ein Messgerät nicht mehr den korrekten Wert anzeigen konnte. Der Maximalwert liegt bei 5,5 Promille!

Mit dem Sprichwort „einen über den Durst trinken“ hatte das so gar nichts mehr zu tun...

Ein Mann aus Speyer verständigte am gestrigen Dienstag die Polizei. Sein Anliegen: Sein 48-jähriger Bekannter habe eine Flasche Wodka getrunken, liege hilflos am Boden und wolle nun nicht mehr die Wohnung verlassen.

Beim Eintreffen der Beamten konnte sich der 48-Jährige noch gut ausdrücken. Er erzählte ihnen, dass er bereits fünf Flaschen Wodka intus habe. Das sei sein Tagespensum. An guten Tagen packe er sieben.

Bei dem anschließenden Test trauten die Polizisten ihren Augen nicht: Das Testgerät war nicht in der Lage, den tatsächlichen Promillewert auszuspielen!

Der Maximalwert hierfür liegt bei 5,5 Promille.

Der 48-jährige Trinker wurde mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Kommentare