Nimm keinen Anhalter mit!

Scheibe zerstört: Teenie (14) flüchtet aus Polizeiauto!

+
Teenager zerstört Scheibe von Polizeiauto und flüchtet 

Sinsheim - ,Nicht mit mir'- Das wird sich auch der Junge gedacht haben, der in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden soll. Noch während der Fahrt bricht er aus dem Polizeiwagen aus:

Am Mittwochmittag entscheidet das Amtsgericht Mannheim, dass der 14-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt kommen muss. Der Jugendliche soll von der Polizei zu der Anstalt gefahren werden, doch dann ergreift er die Gunst der Stunde.

Als die Beamten gegen 15:40 Uhr auf der A6 verkehrsbedingt anhalten müssen, zerstört der Teenager die Rückscheibe des Polizeiwagens und flüchtet zu Fuß in ein nahegelegenes Waldgebiet. Wie er das Fenster überhaupt zerschlagen hat, ist noch unklar.

Die Polizei weist darauf hin, keine Anhalter im Bereich Sinsheim mitzunehmen. Mehrere Streifenwagen sind derzeit auf der Suche nach dem 14-Jährigen.

Personenbeschreibung

Der Jugendliche ist etwa 1,69 Meter groß, schlank und trägt ein schwarzes T-Shirt und eine blaue Hose mit weißen Streifen. Er hat kurzes, welliges Haar und ein nordafrikanisches Aussehen.

Wer der Polizei Hinweise zum Geflüchteten geben kann, soll die 110 wählen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Ex-Kindergartenleiter wird Vergewaltigung vorgeworfen

Ex-Kindergartenleiter wird Vergewaltigung vorgeworfen

Schlag gegen Drogenring: 7 Durchsuchungen, 7 Festnahmen!

Schlag gegen Drogenring: 7 Durchsuchungen, 7 Festnahmen!

Tochter (30) kifft täglich: Mutter zeigt sie an!

Tochter (30) kifft täglich: Mutter zeigt sie an!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.