Regennasse Fahrbahn

Drei schwere Unfälle auf Autobahnen in der Region!

+
Bei Sinsheim verliert ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen.

Sinsheim/Speyer/Forst – Wegen des starken Regens am Donnerstagabend passieren auf den Autobahnen in der Region mehrere Unfälle. Ein Überblick:

Besonders schwer trifft es einen 39-Jährigen, der gegen 22:45 Uhr auf der A6 zwischen Wiesloch Rauenberg und Sinsheim mit seinem Peugeot ins Schleudern gerät.

Er stößt gegen einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw und kracht dann gegen die Leitplanke, bevor er auf der mittleren Spur zum Stehen kommt. Der Mann wird bei dem Unfall schwer verletzt und muss ins Krankenhaus. Der Sachschaden an seinem völlig zerbeulten Auto beträgt laut erster Schätzungen rund 12.000 Euro.

Starker Regen auf Autobahnen – Schwerer Unfall auf A6

Kurz zuvor kracht es auch auf der A61. Dort kommt ebenfalls ein Mann (42) mit seinem Wagen ins Schleudern. Er prallt zunächst frontal gegen die Mittelleitplanke, dreht sich dann und landet quer zur Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen. Hierbei entsteht Sachschaden von über 10.000 Euro. 

Gegen 22:30 Uhr verliert ein 35-Jähriger auf der A5 bei Forst auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Zwischen der Tank- und Rastanlage Bruchsal und der Ausfahrt Kronau stößt er gegen die Leitplanke und kommt schließlich am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Auch sein Wagen muss abgeschleppt werden. Sachschaden: geschätzte 15.000 Euro.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Trotz Rückenproblemen: Schempp freut sich auf Antholz

Trotz Rückenproblemen: Schempp freut sich auf Antholz

Rodschenkow fürchtet Aufhebung von Olympia-Sperren durch CAS

Rodschenkow fürchtet Aufhebung von Olympia-Sperren durch CAS

Kommentare