Keine Bedrohung!

Psychisch Kranker löst Bombendrohung am Sinsheimer Bahnhof aus

+
Bombendrohung am Sinsheimer Bahnhof

Sinsheim - Aufregung am Bahnhof! Ein Mann behauptet, eine Bombe dort platziert zu haben. Schnell rücken mehrere Einsatzkräfte aus. Sie können allerdings schnell Entwarnung geben:

Am Dienstag (17. April) gegen 17:30 Uhr meldet sich eine Mitarbeiterin einer Telefonseelsorge bei der Polizei Mannheim. Sie erzählt, dass eine bis dahin unbekannte Person per Chat behauptet, eine Bombe am Sinsheimer Bahnhof deponiert zu haben.

Unverzüglich rücken mehrere Kräfte der Polizei zum Bahnhof aus und lassen ihn räumen. Parallel dazu kann der Absender der Chat-Nachricht ermittelt werden. Dabei soll es sich um einen psychisch kranken Mann handeln, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Vorfälle aufgefallen ist. 

Eine ernste Bedrohung liege laut Polizei nicht vor. Innerhalb einer halben Stunde kann sie Entwarnung geben und die Sperrung am Bahnhof aufheben.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Kommentare