Stadt reagiert mit Temporegulierung

Von Auto erfasst: Sinsheim trauert um 27-Jährige

+
Sinsheim trauert um Fußgängerin

Sinsheim - Dieser schreckliche Unfall schockt die gesamte Region! Eine junge Frau wird von einer 84-jährigen Autofahrerin erfasst und tödlich verletzt. Die Stadt trauert um die Fußgängerin:

Am Donnerstag (19. April) überholt eine 84-jährige Autofahrerin die Verkehrsteilnehmer auf der Hauptstraße, die wegen einer roten Ampel an der Kreuzung zur Friedrichstraße warten. Dabei erfasst sie die 27-jährige Fußgängerin. Die junge Frau wird bei dem Unfall schwer verletzt und erliegt wenig später ihren Verletzungen. 

Fotos: Tödlicher Unfall in der Hauptstraße in Sinsheim

Betroffenheit in der gesamten Region

Bei den Menschen aus dem Rhein-Neckar-Kreis herrscht Trauer und Bestürzung. Sie stellen immer wieder Blumen, Trauerkerzen und Beileidskarten an den Unglücksort. 

Sinsheim trauert um Fußgängerin

Die Stadt reagiert auf den tragischen Unfall und richtet nun für diese Stelle ein Tempolimit von 50 auf 30 Stundenkilometer ein. Die Schilder seien schon bestellt, wie das Rathaus am Freitag (20. April) mitteilt.

kamera24/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.