Zeugen gesucht

Trio versucht Junge (15) in S-Bahn auszurauben!

+
Nur weil der Junge sich zum Lokführer flüchtet, lassen die Täter von ihm ab (Symbolfoto). 

Sinsheim - Ein 15-jähriger Junge ist am Sonntagabend mit der S-Bahn unterwegs, als er von drei Unbekannten angegriffen wird. Jetzt werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben.

Der 15-Jährige ist kurz nach 22 Uhr mit einer S-Bahn zwischen Sinsheim und Hoffenheim unterwegs – da kommen drei Jugendliche auf ihn zu, die Geld fordern.

Als der Junge sich weigert das Geld herauszurücken, schlägt ihm einer der Täter ins Gesicht. 

Sofort setzt sich der junge Mann in Bewegung und flüchtet sich zum Lokführer. Mit Erfolg. Das Trio lässt von ihm ab. Wo die Jugendlichen schließlich aussteigen, ist nicht bekannt. 

Die Täter werden wir folgt beschrieben:

Der Haupttäter, der zugeschlagen hat, soll etwa 16 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß sein. Er war kräftig gebaut, hatte hellblonde, halblange Haare, die zur rechten Seite gekämmt waren. Bekleidet war er mit einer knielangen, dunkelblauen Hose, einem ärmellosen, dunklen T-Shirt, einer dunklen Weste und geschlossenen Schuhen. Am rechten Unterarm hatte er ein etwa einen Zentimeter breites Stoffband. 

Seine Komplizen sollen ebenfalls etwa 16 Jahre alt, etwas kleiner und schlanker gewesen sein. Sie hatten halblange, braune Haare und einen dunkleren Teint. 

----------------------------

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/174 5555 zu melden. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare