Fast jeder fünfte zu schnell!

Erschreckendes Ergebnis bei Tempomessung auf A6!

+
In nur vier Stunden verlieren am Samstag 60 Fahrer ihren Führerschein! (Symbolfoto)

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis - Fast jeder fünfte Fahrer rast durch die Geschwindigkeitskontrolle auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim! Die erschreckende Bilanz der Polizei: 

Die Verkehrspolizei baut das Messgerät am Samstag von 15 bis 19 Uhr nach der Anschlussstelle Sinsheim auf. Die Stelle, an der die Fahrbahn von drei auf zwei Fahrtstreifen reduziert wird, gilt als Unfallschwerpunkt auf der A6. Die Geschwindigkeit ist deswegen auf 100 Kilometer pro Stunde begrenzt und auch mit einem Hinweisschild „Unfallgefahr“ versehen.

Dies hält allerdings viele Autofahrer nicht davon ab, die Höchstgeschwindigkeit zu ignorieren.

Insgesamt fahren 7.362 Fahrzeuge an der Kontrollstelle vorbei – 1.391 sind dabei zu schnell unterwegs. Das entspricht einer Quote von fast 19 Prozent. In nur vier Stunden überschreiten 60 Fahrer die Geschwindigkeit um mehr als 40 Sachen und müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Der „Rekordhalter“ ist ein Autofahrer, der mit 185 Stundenkilometern geblitzt wird. Den Raser erwartet neben einem Punkteeintrag ein Bußgeld von 600 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Autofahrer aufgepasst: Die Polizei hat auf diesem Streckenabschnitt weitere Geschwindigkeitskontrollen angekündigt!

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare